Johann-Christian HankeIch heiße Johann-Christian Hanke, bin verheiratet und habe drei tolle Kinder … und drei Fahrräder. Eins für den Wald, eins für die Straße und eins für alle Fälle. Wir leben und radeln in Wallmow, das ist ein Dorf in der Uckermark (Land Brandenburg).

Ich bin ein großer Fahrradfan …

Täglich fahre ich viele Kilometer und schraube gern an meinen Drahteseln und den Rädern meiner Frau und meiner Kinder herum. Viele Wege legen wir per Rad zurück: zum Kindergarten, zur Schule, zum Sport … Und oft sitzt noch ein Kind mit auf meinem Velo – oder dem meiner Frau. Die anderen sausen vorneweg. Mit ihren eigenen Zweirädern.

Fahrradfahren ist umweltfreundlich

Ich liebe das Fahrradfahren auch deshalb, weil es sehr umweltfreundlich ist. Es gibt einfach kein nachhaltigeres Verkehrsmittel für kurze und mittlere Strecken. (Und für längere kann man das Fahrrad ja mit in die Eisenbahn oder das Auto nehmen.)

Daher interessiere ich mich auch für alles rund ums Rad. Was liegt näher, als darüber zu bloggen?

Kein Interesse am Radsport

Radsport und Mountainbiking gehören allerdings nicht zu meinen Interessengebieten. Für hochgezüchtete Räder und exklusives Zubehör habe ich nichts übrig, auch Downhill und Rekorde lassen mich kalt.

Mir geht es um das Fahrrad als Transportmittel, nicht als Sportgerät. Um nachhaltiges und bezahlbares Fahrradfahren für Otto Normalradfahrer bzw. Ottilie Normalradfahrerin.

Und beruflich? Beruflich habe ich mit dem Radl rein gar nichts zu tun. Ich bin Verlagsdienstleister, arbeite als Redakteur, mache Buchlayout, E-Book-Produktion und schreibe Texte.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen und Radfahren … und vielen Dank für das Interesse.

Mit herzlichen Grüßen

Johann-Christian Hanke, Wallmow (Uckermark)

August 2017
M D M D F S S
« Mai    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
Kategorien