Artikel-Schlagworte: „Bereifung“

Typisches Hollandrad, Foto: Eric Kamphof, TorontoFrühlingszeit – Fahrradzeit. Sie möchten sich ein (neues) Fahrrad kaufen? Die olle Diamant- oder Hercules-Gurke aus dem Keller tut’s nicht mehr? Meine Meinung: Fahrräder kauft man nicht beim Discounter, nicht im Baumarkt und auch nicht im Internet. (Ausnahme: Sie kennen sich mit Fahrrädern bestens aus.)

Mein Tipp: Gehen Sie zu Ihrem Fahrradhändler und lassen Sie sich ausführlich beraten! (Das kann auf Dauer sogar günstiger sein als das ach so preiswerte Schnäppchen vom Lebensmittel-Discounter.) Ich schreibe aus Erfahrung!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Fakt ist: Viele Radfahrer fahren mit zu niedrigem Luftdruck. Die Ursache: Unwissen und untaugliche Luftpumpen. Die Folge: starker Reifen-Verschleiß, hohe Pannenanfälligkeit und erhöhter Rollwiderstand. Wann pumpst du endlich genug Luft auf deine Reifen?

2,5 Bar ist oft das Minimum!

Manometer

Wer mit zu wenig Luft fährt, fährt immerhin „schön weich“. Das ist aber auch der einzige Vorteil, der mir einfällt! Und dieser wird durch die oben erwähnten Nachteile keineswegs aufgewogen. Doch warum fahren so viele mit zu geringem Luftdruck? Ich vermute: Weil kaum einer weiß, wann der richtige Luftdruck erreicht ist. Und weil die handelsüblichen billigen Luftpumpen

  • weder Drücke über 1,5 Bar erreichen
  • noch ein Manometer (Druckmesser) besitzen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Oktober 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Kategorien