Bei diesem herrlichen Wetter kann ich mir nicht helfen — ich muss an unseren Rädern herumschrauben. (Ich bin ja inzwischen ein leidenschaftlicher Fahrrad-Schrauber geworden.) Kommt hinzu, dass bei uns eine große Schrottaktion läuft und mir diverse Dorfbewohnern ihre kompletten (kaputten) Fahrräder bzw. Teile davon vermacht haben.

So habe ich inzwischen aus fünf defekten, tlw. stark verrosteten Kinderrädern zwei intakte gebastelt und ein weiteres defektes Kinderrad repariert. Beide Kinderräder sind 24-Zoll-Räder, das eine mit einer Naben-Viergangschaltung, das andere mit einer 18-Gang-Kettenschaltung. Klar, die Räder brauchten tlw. neue Decken, neue Züge, eine neue Kette, einen Sattel, Sattelstange, Schmierstoff usw. Aber jetzt laufen wenigstens die beiden 24-Zoll-Räder wunderbar und mein Jüngster freut sich. Und Papa ist stolz, dass Sohnemann 2 wieder ein brauchbares Fahrrad hat.

Auch das alte 16-Zoll-Kinderrad meiner Kinder ist jetzt wieder betriebsbereit – mit neuer Bremse ausgerüstet und mit gespannter Kette. Sicher findet sich dafür bald ein Interessent im Dorf. Und für meine Tochter steht ein Jugendrad (26-Zoll) bereit. Sogar mit 21-Gang-Schaltung und ab heute mit neuer Kette. Es fährt sich prima!

Hurra, es leben die Schrottaktionen! Apropos Schrott, gleich darf ich mir bei unserer Dorfkneipe noch ein Fahrrad abholen. Mal sehen, ob ich das wieder flott bekomme!

Es grüßt

 

Johann

4 Kommentare zu „Johann im Fahrradbastelfieber“

Kommentieren

Mai 2014
M D M D F S S
« Aug   Aug »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Kategorien